Honeygames (Redfor) - Medovystan

Produktinformationen "Honeygames (Redfor) - Medovystan"

Honeygames (AS-LARP) ab 16 Jahre
Redfor - Amerikanisch/Britisches Bündnis

Zeitplan:

  • 08:00 Uhr Anmeldung & Chronen
  • 10:00 Uhr Briefing Spielleiter, im Anschluss Spielbeginn
  • 17:00 Uhr Ende des SzenarioGames
  • 17:30 Uhr Ergebnis
  • 18:00 Uhr Gelände schließt

Auszug aus den Hausregeln:

  • Laufsockenpflicht
  • Schutzbrille
  • geländefähiges Schuhwerk (Profil, knöchelhoch)
  • nur Bio BBs verwenden

Joulegrenzen / Dresscode !! Führt bei Nichteinhaltung zum Spielausschluss:
https://honeygames.de/eventinfos-2023/

Die angegebenen Joulegrenzen sind inkl. Toleranz.

weitere Informationen:

  • Druckluftstation (200bar)
  • WCs
  • Outdoordusche (Mai.-Sep.)
  • Parkplätze
  • Stagingbereich inkl. Grill 
  • Shop mit Zubehör (BBs, Laufsocken, Speedloader, Co2, Teambänder)

Mit dem Kauf des Tickets wird automatisch den Hausregeln der Area-M und den AGBs der Massive Events GmbH zugestimmt.

Verleihausrüstung bitte separat buchen!

Der Spieltag wird von dem Team Honeybadgers durchgeführt und von der Area-M unterstützt.
Zur Story & weiteren Informationen:Honeybadgers.de

Aktivität: Airsoft 1,5 Joule, Airsoft 0,5 Joule
Spielfäche: Area-M, Boot Camp, The Village
max. Spieler Anzahl: 150

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Honeygames (Redfor) - Medovystan

Die Honeygames sind ein interaktives AS-LARP mit vorgeschriebenem Dresscode!
Es lebt vom strategischem Vorgehen und Informationsbeschaffung durch das LARP Spiel.
Auf klassische Airsoft Spielrunde wird hingegen verzichtet.

Hintergrundgeschichte

Medovystan, eine ehemalige Sowjetrepublik in der Grenzregion der Kontinente Europa und Asien.
Nach dem Zerfall der Sowjetunion Anfang der 1990er Jahre stand die Region lange als bestes Beispiel für gelungene Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit und Verständigung zwischen unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen in der Öffentlichkeit.

Vor allem die extrem heterogene Bevölkerung stellte nach dem Kollaps der UdSSR
einen großen Vorteil für den wirtschaftlichen und kulturellen Wachstum des Landes dar.

Während der größte Teil Medovystans von diesem Wachstum massiv profitierte, bildete sich in der rohstoffreichen, süd- östlichen Region Mahkal eine explosive Mischung aus Separatisten und religiösen Fanatikern heraus, welche in den frühen 2000ern die Makhalian Liberty Party (MLP) gründeten.

Erklärtes Ziel dieser Separatistengruppe ist die Abspaltung ihrer Region sowie die Auflösung des ihrer Meinung nach schädlichen westlichen Einflusses.